Internationale Romwallfahrt der Ministranten

Unter dem Motto „Suche Frieden und jage ihm nach“ machten sich 28 Ministranten und Ministrantinnen der 4 Pfarreien am Samstag, den 28.07.2018 anlässlich der internationalen Romwallfahrt der Ministranten in die Ewige Stadt auf. Hierbei stellte St. Peter und Paul den größten Teil der Reisegruppe.

Neben den großen Hauptattraktionen Roms besuchten wir zahlreiche Kirchen und erfuhren dank unseres Stiftspropsts was es mit einzelnen Orten, Kunstwerken und Begebenheiten so auf sich hat.

Rom von oben – der schweißtreibende Aufstieg auf die Kuppel des Petersdoms hatte sein Gutes

Besonderes Highlight war neben der Papstaudienz, bei welcher wir Ministranten aus den unterschiedlichsten Bistümern und Ländern trafen, die Möglichkeit beim diözesanen Eröffnungs- und Abschlussgottesdienst vor insgesamt 5.500 zivil mitfeiernden Ministranten ministrieren und liturgische Aufgaben, wie z. B. Weihrauch übernehmen zu dürfen.

gemeinsam mit ca 70 000 Ministranten am Petersplatz – ein unvergessliches Erlebnis

Schließlich mussten wir abreisen, nehmen allerdings zahlreiche neu gewonnene Eindrücke mit nach Hause und kommen in Landshut wohlbehalten als gestärkte Gemeinschaft wieder an.